Was haben unsere Werte mit unseren Zielen zu tun?

Werte sind das, was einem Menschen im Leben besonders wichtig ist. Menschen, die sich Ihrer man-1207675_1280Werte im Klaren sind, führen ein bewusstes und zufriedenes Leben. Denn unser Werte fungieren als Kompass bei Entscheidungen und beim definieren unserer Ziele. Wenn unsere Ziele nicht mit unseren Werten kompatibel sind kann es sein, dass wird zwar unser Ziel erreichen, wird aber dennoch unzufrieden sind.

Sie können Ihre persönlichen Werte ermitteln, indem Sie im ersten Schritt Ihre persönlichen Lebensbereiche definieren – zB soziale Kontakte, Gesundheit, Job & Karriere, Finanzen, ICH. Im zweiten Schritt helfen Ihnen die u.a.Fragen dabei, Ihre Werte zu ermitteln:

  • Was ist mir im jeweiligen Lebensbereich besonders wichtig?
  • Wann komme ich mir wichtig vor?
  • Woraus beziehe ich Selbstvertrauen?
  • Wann respektiere ich mich? Wann bin ich stolz auf mich?
  • Welche meiner bisherigen Leistungen haben mich besonders stolz und zufrieden gemacht?
  • Wie reagiere ich in Stresssituationen bzw. unter Druck? In Stresssituationen kommen die wahren Werte zum Vorschein da Sie in dieser Situation Intuitiv danach entscheiden, was Ihnen am Wichtigsten ist.
  • Was sind die Ursachen, wenn ich mich nicht wohl fühle in meiner Haut? Wenn Sie sich in einer bestimmten Situation unwohl fühlen deutet das darauf hin, dass Sie entgegen Ihren Wertevorstellungen handeln.

Beispiel für Werte:

Abenteuer – Abwechslung – Aktivität – Anerkennung – Ansehen – Anziehungskraft – Attraktivität – Aufrichtigkeit – Aussehen – Ausstrahlung – Authentizität – Bedeutung – Beförderung – Begeisterung – Beharrlichkeit – Beliebtheit – Besitz – Bewunderung – Beziehungsfähigkeit – Bindung – Bindungsfähigkeit – Charisma – Ehrgeiz – Ehrlichkeit – Eloquenz – Entfaltungsfreiheit – Entwicklung – Erfolg – Erholung – Familie – Fitness – Fortschritt – Freigiebigkeit – Freiheit – Freizeit – Freude – Freundschaft – Geborgenheit – Gelassenheit – Geselligkeit – Geld – Genuss – Gesundheit – Gerechtigkeit – Glück – Harmonie – Häuslichkeit – Heiterkeit – Höflichkeit – Humor – Intellekt – Intelligenz – Karriere – Kinder – Kreativität – Lebensfreude – Lebensstil – Leistung – Lernen – Liebe – Macht – Mobilität – Nachhaltigkeit – Nostalgie – Offenheit – Optimismus – Ordnung – Partnerschaft – Perfektionismus – Pflichterfüllung – Pflichtgefühl – Pünktlichkeit – Reichtum – Respekt – Romantik – Rückhalt – Ruhe – Selbstwert – Sexualität – Sicherheit – Sieg – Sinn – Sorgfalt – Sportlichkeit – Sympathie – Teamfähigkeit – Toleranz – Tradition – Treue – Überlegenheit – Unabhängigkeit – Unbekümmertheit – Ungebundenheit – Unternehmungslust – Veränderung – Verantwortungsbewusstsein – Vergnügen – Vertrauen – Vision – Wachstum (persönlich, geistig) – Wertschätzung – Wohlstand – Zielstrebigkeit – Zugehörigkeit – Zukunftsorientierung – Zuverlässigkeit

Sollten Sie mehr Werte pro Lebensbereich ermittelt haben, nehmen Sie nun im dritten Schritt eine Priorisierung vor. Überdenken Sie jeden ermittelten Wert und streichen Sie solange, bis nur mehr der für Sie wichtigste Wert pro Lebensbereich übrigbleibt. Indem Sie nun Ihre Werte kennen, haben Sie die Grundlage für Ihre Zielsetzung geschaffen und Sie sind nun in der Lage, ihren inneren Werte-Kompass bei zukünftigen Entscheidungen heranzuziehen.